Die  Frühschoppengruppe


... Frühschoppen damals und heute ...

Im Gashaus Heeberger um 1940  (Ernst Heeberger, Josef Crepinko, Hieronymus Weiß)

 

Im Gasthaus Pfeiffer / v.l.n.r.  Gh im Ortsbild um 1930 / die um 1960 Jagd / um 1955  Ballsaal am Stock

 

Der Frühschoppen findet normal Sonntags nach der heiligen Messe im örtlichen Gasthaus statt.

Das Wort stammt aus dem niederdeutschen und bedeutet wörtlich soviel wie schöpfen.

Frühschoppen finden in Österreich, Deutschland und der Schweiz, in Gasthäusen, Wirtschaften,

... etc statt.

 

Frühschoppen im GH Heeberger um 1965

 

Bei uns  trinkt man dann nach dem Kirchgang im Wirtshaus noch 1 oder 2 Bier, oder Wein mit Freunden

und isst vielleicht noch ein paar Würstchen mit Senf und Kren, bevor man zum Mittagessen nach Hause

geht.

Es dient vorallem der Unterhaltung und dem Ausstauch, was im Dorf so alles passiert oder ansteht.

Hier wird auch politisiert und Karten gespielt.

 

Das Gasthaus Pfeiffer (Hofer) hatte am Sonntag den 2. September 1990 das letzte Mal offen.

Das Gasthaus Lanzl-Kreuzeder hatte leider eine kurze Geschichte. Bis 1985 diente dieses Haus als

Magazin dem Kaufhaus Feore/Siegelbauer in  Probstdorf. Vom Gastwirten Johann Heeberger erworben,

wurde es zum "STÜBERL". Um 1990 verkauft, wurde es von der Familie Schubert-Takatsc erweitert.

Rainer Langer aus Probstdorf führte das Gasthaus bis 2002. Im Jahre 2003 bis 2015 wurde es als

Gasthaus " Zur Alten Mühle" von der Familie Lanzl-Kreuzeder betrieben. Wegen schwerer Krankheit

und  Todesfall  in der Familie, wurde das Gasthaus geschlossen und dient nunmehr als Privathaus.

Der Frauenfrühschoppen wurde 2003 vom Sprotverein ins Leben gerufen. (Foto: im GH Heeberger 2004)

 

Da in Probstdorf nur mehr ein Gasthaus (Fam. Heeberger) besteht, und die Familie Heeberger auch einen

Standort  (Zur Beichtmutter) am Radweg in Schönau betreibt, ist leider nicht mehr sehr häufig geöffnet.

 

... um der Frühschoppen kommt man am Sonntag nicht herum,

leider nicht mehr in diesem schönen Gasthaus  ...

 

 

Um nicht immer in andere Orte ( Gasthäuser ) auszubendeln zu müssen, haben wir uns am Beginn des

Jahres 2019  entschlossen eine Ausweiche für die "GASTHAUSLOSE ZEIT" - zu suchen. Seit dem besteht

die Möglichkeit den Frühschoppen in der   ALTEN SCHULE zu besuchen.

 

Inzwischen hat sich eine sehr homogene Gruppe von Probstdorfer gebildet. Ab und zu besuchen

uns Frauen sowie die Kirchgänger, die vor dem Mittagessen etwas mehr Zeit haben.

 

... es ist was LOS, am Frühschoppen ...

... ein Frühschoppen, der wieder einmal länger dauerte ...                                   

... Diskussion und Spass am Frühschoppen ..

... Franz Maurer feiert seinen 69. Geburtstag, herzlichen Glückwunsch ...

... ein ganz normaler Sonntag in Probstdorf ...

... es ist was LOS, am Frühschoppen ...

... der letzte Frühschoppen für längere Zeit (wegen Corona) ...


... aus den Gasthäusern von Probstdorf ... 


Im GH- Lanzl: Kreuzeder, Radl, Weiss, Brandstätter, Schleimer

Einmal im Jahr findet ein Frühschoppen beim Heeberger im Gasthof - GARTEN statt.

Im GH  Heeberger um 2000:  Gludowatz, Raidl, Neuberger, Schinko, Pesl Herb., Heeberger sen., Vinkov,


 

Fotos aus der letzten Zeit ...