Bestandsaufnahme & fragwürdiges in Probstdorf ...


... hier stehen 4  vereinsamte Mistkübeln  die nicht nach  HAUSE finden  ...

Grenze an der Hintausstraße - Promenade

... leider wird der ehem. Wassergraben (südl. v. Probstd. ) immer mehr zugeschüttet ...

Weisswassergraben 2008

Wassergraben 2021

 


THEMA   EDER-KREUZ   5-2022

Das Ederkreuz steht an der Schönauerstraße, am Ende des sogenannten Spitzes  1960.

Im Vordergrund beten die Neumannmädchen, Elfi und Hannerl, und im hintergrund,

am heutigen Fußballplatz steht ein Maisfeld, damals ein Pachtacker der Fam. Moschunk .

Leider wissen wir nicht warum-, und  von wo her, der Name "Ederkreuz" rührt.

(Aus dem Sterbebuch der Pfarre Probstdorf 1899-1938)  Das Kreuz steht für Gregor Eder geboren 22. April 1859

und starb auf der Straße von Probstdorf nach Schönau am 23. Dezember 1901. Gregor Eder war 42 Jahre alt

und wurde am Friedhof in Probstdorf begraben.

... mehr übers Ederkreuz unter WISSENSWERTES PROBSTDORF / Bildstöcke  HIER...

 

Das Ederkreuz im Frühjahr 1987, noch freistehend, aber schon mit der Durchfahr

im Acker, neben dem Kreuz, von der Halle Gill her.

Das Kreuz steht für    Gregor Eder    geboren 22. April 1859  und starb auf der Straße von

Probstdorf nach Schönau am 23. Dezember 1901. Gregor Eder war 42 Jahre alt  und wurde

am Friedhof in Probstdorf begraben.(Aus dem Sterbebuch der Pfarre Probstdorf 1899-1938)

 

Dieses "Ederkreuz" wurde durch den Lauf der Zeit, durch mehrere notwendige Reovierungen

und die ständige Veränderung des Umfeldes, erhielt es immer wieder ein neues Gesicht

 

1975 Renovierte dieses Kreuz Franz Schod aus Probstdorf Nr. 124 und hinterlies seine Spuren

mit einem Fläschchen hinter dem Kreuz mit einem 5 Groschenstück aus dem Jahre 1973 und

einem Zettel: Renoviert von Franz Schod, 15. 7. 1975 / Bürgermeister Haunold. 

Eine Einheimische (90zigjährige) kennen dieses  Kreuz nur unter Ederkreuz.

 

Ederkreuz 2021, wird von der Fam. Zachatnitzek je nach Jahrezeit

immer neu geschmückt.

 

1998 Renovierte die Familie Alfred, Annemarie, Sabine Zachatnitzek 

das Kreuz.

2008 Renovierte die Familie Zachatnitzek  ein  2. Mal das Kreuz.

Die Familie Zachatnitzek ist wohnhaft in Schönau Oberer Auweg.

 

Neuerster Stand zum Wissen vom Ederkreuz ( 3. Juni 2021 )

(Aus dem Sterbebuch der Pfarre Probstdorf 1899-1938)

Das Kreuz steht für Gregor Eder geboren 22. April 1859

und starb auf der Straße von Probstdorf nach Schönau

am 23. Dezember 1901. Gregor Eder war 42 Jahre alt und

wurde am Friedhof in Probstdorf begraben.